Sonntagssüß 7.1

Weiße Trüffeltarte nach einem Rezept von Annik Wecker

Wie Marlene in Ihrem Blog schon sagt: Was gibt es besseres als ein gelungenes Sonntagssüß bei diesem herrlichen Herbstwetter? Und dazu noch tollen Besuch?

Ich muss gestehen, dass ich solches Schmuddelwetter liebe!! Es ist dann so herrlich gemütlich zu Hause und ich komme viel besser zur Ruhe, als wenn die Sonne ständig lockt. Was natürlich auch schön ist. Aber da ist es mir oft zu warm. Und wenn ich etwas gar nicht leiden kann, dann ist das schwitzen. Liebe ziehe ich zig Lagen übereinander an, damit es mir schön warm ist, als dass ich bei 35°nicht weiß was ich vor Hitze noch ausziehen soll bzw. kann.


Und so begann unser Sonntag mit einem gemütlichen Feuer im Kamin. Das kleine Mädchen spielte uns in ihren Rollenspielen mit ihrer Puppe nach und ich fand das ziemlich befremdlich. Kennt Ihr das? Der liebste Mann war auch irgendwo im Haus unterwegs und half mir dann beim Kochen. Nebenbei rührte ich das Sonntagssüß zusammen und lies das kleine freudig strahlende Mädchen ab und zu kosten .. Am Nachmittag besuchten uns liebe Freunde und rundeten damit unseren Sonntag perfekt ab.

Ja, wenn möglich, hätte ich gern noch viele solche gemütliche Sonntage! Aber bitte auch noch viele sonnige bis zum Herbst. Einen Freibadbesuch haben wir nämlich noch nicht hinbekommen ..

5 Kommentare

  1. Dein Sonntagssüß sieht traumhaft aus! Ja, wir haben am WE auch mit Wolldecke und Tee auf dem Sofa gesessen… im Juli… verrückt :-). Liebe Grüße

  2. dein kuchen sieht lecker aus und das feuer im ofen ist wunderbar. ich hab auch grad überlegt, ob ich holz aus dem schuppen hole… 4. juli! lg von mano

  3. sieht gut aus, aber ich maaaag doch keine himbeeren. 🙁

    die labels habe ich von namensbaender (punkt) de – gibt aber viele andere anbieter.

    liebe grüße

  4. Hmmmmmmmmmm, das sieht super aus! Jetzt hab ich diese schöne Torte schon bei dir und dem Fräulein gesehen… ich glaub da muss ich mich auch mal ranwagen! Und das mit der Hitze seh ich genau wie du. Ich mag sowieso den Winter lieber 😉 Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.