MMM mit Fledermausärmeln

Heute ganz frisch aus dem Büro ..

Der MMM ist eine wunderbare Erfindung. Sie erinnert wöchentlich daran, mehr selbstgenähte Sachen zu tragen und natürlich zu zeigen. Und so habe ich heute endlich mal wieder das Shirt mit den Fledermaus-Ärmel rausgekramt. Zuletzt elegant mit Gürtel und schmaler Jeans getragen, kombiniere ich sie heute mit Boot-Cut-Jeans und lasse den Gürtel weg. Ich liebe es, wenn ein Shirt so wandelbar ist

Und weil ich damals noch keine Zusammenfassung schrieb, hole ich das heute einfach nach:

Schnitt: Langarmshirt Fledermaus-Ärmel von burdastyle
Stoff: gemusterter Jersey von Stoffe Zanderino
Kosten: ca 15,- € für den Stoff
Fertigungsdauer: 3Std inkl. Zuschnitt
Änderungen: Wie immer, musste ich die Taille noch ein wenig rausarbeiten. Sonst hätte es wie ein Sack ausgesehen
Schwierigkeitsgrad: sehr einfach 
Werde ich den Schnitt noch einmal nähen? Ohja! Wenn mir wieder ein wunderschön gemusterter Jersey über den Weg läuft, werd ich definitiv noch so ein Shirt nähen.

Die anderen Damen versammeln sich heute wieder bei Cat. Eine wahre Fundgrube an Lieblingsprojekten!

24 Kommentare

  1. juhu, hab ihn bei Z. gefunden, deinen wunderschönen Jersey. (das Shirt hatte ich mir bereits gemerkt, hast du ja schon mal gezeigt) Frage! ist er sehr dehnbar, also in alle Richtungen??? Ich mag nur ganz leicht elastische Stoffe oder ausschließlich querelastisch. wie siehts aus mit deinem schönen????? Denn, haben wollen.

  2. Cooles Teilchen, direkt zum Nachmachen! Aber wie du schon schreibst, da brauchts echt den richtigen Jersey!
    Super Foto übrigens, siehst aus wie ein Model!

    Liebste Grüsse, Daxi

  3. Superschön! Und der Stoff genial, würde ich sofort nehmen und ein Knotenkleid….äh… hihi….einfach toll!
    Liebe Grüße, Smila

  4. Die Vorlage hätte mich abgeschreckt, aber Deine Variante ist super. Sieht man mal wieder, was man so alles zaubern kann.

  5. sehr schön. den schnitt begucke ich mir mal von nahem.
    dein foto gefällt mir auch sehr….

    lieben gruß,
    susa

  6. Wun-der-schön!

    Ich wünschte, ich würde für so ein Shirt auch nur drei Stunden brauchen. Irgendwie kriege ich das nicht hin und brauche drei Wochen – oder man sieht, dass ich mich ganz doll beeilt habe. Wo hast du so schnell nähen gelernt? Was mache ich falsch? ㅠ_ㅠ

  7. supertoll…und wundertolles bild!!!
    und sooooorrryyy…deine deckchen haben es noch nicht auf den weg geschafft…also nicht wundern. aber ich hab dich nicht vergessen. aber der bube war krank und ich hab es nicht zur post geschafft. aber die tage gehen sie auf die reise…versprochen!

    liebgruss
    eni

  8. Wow! Ist das schööön! Und der Stoff ist wirklich super! :)))
    Ich glaub, das ist noch ein Schnitt, der auf meine "to-sew-Liste" wandert… Obwohl es mir glaube ich nicht so gut stehen würde, wie es das bei dir tut!
    Liebe Grüße,
    Anja

  9. Schön was du gezaubert hast! Die Vorlage hätte mich jetzt auch eher abgeschreckt, aber das sieht echt klasse aus. Schönes Foto!

    Und der Origami-Rock wär bestimmt auch was für dich, so anschmiegsam und bequem, hihi.

    Liebste Grüße,
    Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.