7 Sachen Sonntag

Heute wieder 7 Sachen, die ich am Sonntag mit meinen Händen gemacht habe (copyright Frau Liebe):

Ein wunderbar herrliches Frühstück in Berlin genossen. Ich finde ja, dass es bei Balzac den besten Caramel Macchiato gibt.

Das Handy aus der neuen Handytasche aus Lieblings-Lotta-Stoff genommen und mit der Oma die Kindübergabe abgesprochen.

Zuhause erst einmal Sachen von uns und vom Kind ausgepackt. Ein leidiges Thema, um das ich mich gern tagelang drücke. Dabei wird es ja leider nicht besser ..

Die Zuglektüre weggepackt.

Über mein neues Shirt nach abgenommen und angepasstem Schnitt gestreichelt und Pläne gemacht, was ich noch verändern möchte.

Schuhe aus meiner Clarks-Monsterbestellung sondiert und diese als Must-have definiert.

Die Post vom Sonnabend geöffnet, durchgeblättert und gleich für die heutige Bahnfahrt zur Arbeit in den Rucksack gepackt.

Habt einen wunderbaren Start in die Woche! Mir fällt er nach dem tollen Berlin-Wochenende besonders schwer …

10 Kommentare

  1. hey, du warst in Berlin, toll! Wart ihr jemanden besuchen??
    Die Schuhe sehen wirklich nach einem MUST HAVE aus, die sehen super aus!

    Liebe Grüße!

  2. Da bin ich aber mal gespannt, was für Stoff-Druck-Werke wir von dir in nächster Zeit zu sehen bekommen, wenn du jetzt so eine tolle kreative Lektüre hast.

    Grüßle von Sandra und Bruno dem Wuff

  3. Taschen auspacken fällt mir auch immer extrem schwer – wenn ich das nicht quasi sofort mache, dann bleibt die Tasche auch mal ne Woche stehen. 🙂

  4. Hihi, weißt du, dass ich dir genau dieses Buch empfehlen wollte?! Hab es mir letztes Jahr gekauft und find es echt schön 🙂
    GLG, Steffi

  5. Das klingt gut! Wie schade, dass wir uns nicht gesehen haben in B. Ich kam nach Betriebsausfall und anderen Unannehmlichkeiten am späten Nachmittag erschöpft wieder an.

    Ich sende dir liebe Grüße und ein dickes Dankeschön noch mal für deine ausführliche Mail, die dazu geführt hat, dass ich in die Offensive gegangen bin 😉

    Herzlich
    I.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.