Der Anbau

Heute kann ich Euch endlich im Zuge der Umbaudokumentation mal etwas annäherend abgeschlossenes zeigen. Unseren Anbau. Dort wird man in Zukunft über das Treppenhaus den Kinderbereich erreichen. Zwei Zimmer, ein begehbarer Kleiderschrank, eine Abstellkammer und ein Bad mit Dusche. Perfekt für heranwachsende Kinder und für Besuch.

Nun geht es los mit der Bilderflut!!

Ich mag dieses Flair der Holzverkleidung .. Ein bisschen norwegisch, finde ich.

Und noch einmal aus dem Innenhof fotografiert. Wenn wir dann mit dem Innenausbau fertig sind und überall neue Fenster eingesetzt haben, wird die ganze Fassade in diesem Stil verkleidet sein. Hach, das wird toll!

Weil ich es so mag, noch ein paar Bilder zur Entstehung.

Vorher sah es Außen so aus.

Innen so:

Dann wurde alles abgerissen ..

.. und neu aufgesetzt.

Nun sieht es Innen so aus:

Und von Außen so. Ich liebe diese Aufnahme!!

Ansonsten ist weiterhin Abriss und Müllentsorgung das große Thema. Ziel ist es, in der ersten Januarwoche allen Müll aus dem Haus raus zu haben und dann ENDLICH mit dem Aufbau anzufangen. Dazu müssen noch ein paar Wände weichen und ein paar Dielen geöffnet werden. Aber verglichen mit dem, was wir schon geleistet haben, ist das ein Klacks. Hoffentlich!

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende und einen gemütlichen ersten Advent.
Der gehört zwar bei uns eigentlich der Familie, aber ich stehle mich ausnahmsweise bis nachmittags zum Nähtreff nach Jena. Es wäre doch zu schade, würde ich das letzte Treffen für dieses Jahr auch noch verpassen. Dank Übelkeit war ich im August das letzte Mal dabei. Aber das wird nun hoffentlich wieder anders!

Seid lieb gegrüßt!

7 Kommentare

  1. Wow, das sieht toll aus und so viel Platz!! Am meisten hat mich allerdings der "schwarze Mann" auf dem fünften Bild beeindruckt…Mein Sohn würde ihn eindeutig als Einbrecher identifizieren, ganz in schwarz 😉
    LG Christina

  2. Wird richtig toll euer Umbau! Uns gefällt die Holzverkleidung auch sehr und sollten wir mal unseren Anbau beginnen, wollen wir auch mit Holz arbeiten.
    LG Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.