Das erste Wunschprojekt des kleinen Mädchens – Ein Erfolg auf ganzer Linie!

Ich liebe es, wenn Blogger beschließen, sich im weiten DIY-Sektor selbstständig zu machen. Vor allem, wenn sie einzigartige Produkte mit dem gewissen Etwas anbieten. Steffi hat es vorgemacht und verkauft seit einiger Zeit wunderschöne herzekleid-Sachen im Fabelwald. Zum zweiten oder dritten Mal ist wieder eines ihrer Produkte im dawanda lovebook vertreten. Ich glaube, darauf kann sie mit recht sehr sehr stolz sein.

Seit wenigen Wochen gesellt sich nun eine weitere Bloggerin mit erlesenem Geschmack dazu. Catrin vom stoffbüro wagt sich an den Stoffverkauf in einem eigenen dawanda-Shop. Dort erwarten Euch wunderschöne Stoffe. Alle GOTS zertifiziert und alle mit dem gewissen Etwas, wie ich finde.

Da war natürlich abzusehen, dass ich mich nicht ewig von den Stoffen fern halten kann. Als erstes zogen bei uns die Äpfelchen ein. Geplant war eine Übergangsjacke mit kontrastfarbigen Futterstoff für das kleine Mädchen. Was dann aber wirklich daraus wurde? Eine riesige (die Stoffe liegen mit 1,8m wunderbar breit) Kuscheldecke. Das passiert nämlich, wenn man den Stoff aus Versehen liegen lässt. Der fiel dem kleinen Mädchen dann natürlich sofort auf. Und nach da ersten Fühlprobe war klar, dass es eine Kuscheldecke werden sollte. „Innnen“ lila. Aha. Nix mit Jacke also. Obwohl, am Ende haben wir uns geeinigt, dass es eine Kuscheldecke UND eine Jacke geben wird. Die Jacke darf dann Innen rot gefüttert werden. Nun gehen also auch bei uns (nach 3 Jahren strikter Verweigerung) die Nähwünsche los. Ich freu mich und habe ein wenig Angst, wo das noch enden wird ..

Aber hier ist sie nun, die Kuscheldecke. Ich bin nicht ganz zufrieden, da sich die Ränder ziemlich wellen, aber das gefällt dem kleinen Mädchen merkwürdigerweise am besten. Puh. Für die nächste Kuscheldecke habe mit diesem Projekt einiges gelernt ..

Nachts wurden alle Kuscheltiere aus dem Bett verbannt, um Platz für die Kuscheldecke zu schaffen. Morgens dann zieht sie als erstes ins Bad.

Dann weiter ins Wohnzimmer, wo sie auf verschiedene Weisen eingesetzt wird ..

Wenn es zu warm für die Decke ist, zieht man einfach schnell die Strümpfe aus und lässt die glitzernden Füße kuscheln.

Und heute morgen dann musste sie natürlich auch noch mit in den Kindergarten. Das gefiel mir zwar nicht ganz so gut, aber mit unserer Waschmaschine sollten wir auch dieses Problem in den Griff bekommen ..

Mit diesem kleinen Wunschprojekt reihe ich mich bei den CreaDienstags-Projekten ein und weil das Kind quasi drin wohnt auch noch bei Fräulein Rohmilchs Aktion „My kid wears“ (die leider noch immer pausiert ..).

Die Jacke liegt bereits zugeschnitten hier und wird hoffentlich bald fertig. Dann kann sie zusammen mit der Sonne den Frühling einläuten!

9 Kommentare

  1. Liebe Sindy, darf ich kuscheln kommen… 🙂 Wie wunderbar, wenn man solche Nähwünsche erfüllen kann und sie dann sooo geliebt werden. ich habe gestern abend doch tatsächlich ein Dinoröckchen genäht… auf besonderen Wunsch… Bin gespannt, was Dein Mädchen in Zukunft für Wünsche äußert. LG, Marja

  2. Schön, dass die Decke so geliebt wird! Und dabei ist sie wahrscheinlich recht schnell genäht, oder? Perfekt also!
    Auf die Jacke bin ich aber auch schon sehr gespannt!

    So, und schon endet meine Computerzeit, der Kleine ist aufgewacht….
    LG und Danke für die Komplimente!
    Steffi

  3. Die Decke ist toll geworden! Das Wellenproblem kenne ich, habe leider noch keine Lösung dafür gefunden 🙁
    AUf die jacke bin ich schon sehr gespannt!
    Liebe Grüße,
    Julia

  4. *hihi* Wenn deine kleine schon von der Decke begeistert ist, wie ist es denn dann erst mit der Jacke!? GLG Dany

  5. Oh ja, in diesen Stoff habe ich mich auch verliebt (aber leider noch nicht bestellt)! Wie schön, dass deine Kleine sich so für diese wunderhübsche Decke begeistert 🙂 Ich bin schon sehr auf die Jackenvariante gespannt,
    lG Christina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.