Babypause mit Indre von MiMa und einem kleinen aber feinen Beitrag

Last but not least ist Indre heute mein Gast! Sie führt den unglaublich inspirierenden und klugen Blog MiMa. Dort schreibt sie über Kunst, Einrichtung und -Lebens-Gedanken. Untermalt mit eindrucksstarken Bildern, wird sie mich immer wieder in ihren Bann ziehen.


Liebe Indre, hab vielen lieben Dank für Deinen kleinen, aber trotzdem wunderschönen Beitrag! Der Text. Das Bild. So toll gewählt!

Meine liebe Sindy, wie gern hätte ich dir einen größeren, einen passenderen Gastbeitrag anlässlich der Geburt deiner 2. Tochter geschenkt! Doch ich finde weder Zeit noch Muße. So sind es nicht einmal meine eigenen Worte, die ich dir und euch widme – verzeih bitte – doch sie kommen von Herzen. Ich wünsche euch vieren eine Welt so warm wie diese Hand.
 

Du legst in meine Hand dein winziges Gesicht.
Warm, blass und jung.
Und deine Augen, die noch alles anschaun müssen,
weil sie von allem viel zu wenig wissen,
und dein vertrauensvoller kleiner Mund,
noch unversehrt von Bitternis und Küssen,
sind jetzt so still,
dass mich ein Schreck durchsticht.

Du legst in meine Hand dein winziges Gesicht.
Du schaust mich an.
Nein, so erwachsen bin ich nicht,
dass ich dir darauf keine Antwort geben kann,
wann unsre Welt so warm wie meine Hände ist.

Für Christine | Heinz Kalau

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu mizoal Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.