Mit Liebe selbst gemacht und zur Geburt des Babymädchens geschenkt – Teil I

Zur Geburt des Babymädchens erhielten wir allerlei liebste selbstgemachte Geschenke. Oft auch für die große Schwester. Nach und nach möchte ich die Freude darüber mit Euch teilen und Tragebilder zeigen.

Vorab noch einmal ein großes Dankeschön an alle, die uns etwas geschickt haben! Wir haben uns so gefreut! Ihr seid sooo lieb!

Den Anfang macht heute ein wunderbares Ensemble aus dem Fadenspiel’schen Haus.

Ein Röckchen für die seltsam posierende große Schwester. Wo hat sie das nur abgeguckt? Seufz ..

Und mit den gleichen Blümchen ein Body (nach Schnabelinas Schnitt) für das Babymädchen. Genau passend, in Größe und Farbe! So herzig äh blümelig ..

Liebe Steffi, vielen lieben Dank für diese wunderbaren Geschenke! Ich drücke dich aus der nahen Ferne!

Die vielen anderen so liebevoll gefertigten Sachen sind oft ein wenig größer gewählt, so dass sie ganz bald und lange passen. Sie werden diese kleine Serie zu gegebener Zeit ergänzen.

Während sich dieser Beitrag hoffentlich selbst veröffentlich, spaziere ich freudestrahlend mit dem Babymädchen durch Berlin. Wie sehr ich mich doch auf diese kleine Auszeit in einer meiner liebsten Städte gefreut habe!

4 Kommentare

  1. Haha die Pose ist so cool 😉 Schön das beides (noch) so wunderbar passt. Ich wünsche Euch ganz viel Spaß in Berlin…waren letztes WE leider zu 2/3 krank, aber ich hoffe wir sehen uns bald.

    Drücker,
    Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.