RUMS: Mein LudwigLässig

Bevor der Herbst bald richtig Einzug hält, nehme ich Euch heute mit zu einem letzten Ausflug in meinen Nähsommer und zeige Euch ein Outftit, welches ich oft trug:

Das Kimono-Shirt zusammen mit meiner ersten selbstgenähten und tragbaren (!!) Hose, der LudwigLässig von Lotte&Ludwig. Sehr schön monochrom in den Farben und schlicht, aber durch schräge Knopfleiste doch besonders.

linked with RUMS

Ich mag den Chino-Schnitt sehr. Er fällt schön lässig, engt nicht ein und passt zu meinem Stil.

Da ich nur eine kurze Hose besaß, entschied ich mich für eine Variante bis zum Knie. Eine sehr weise Wahl, wenn ich so an die Temperaturen zurückdenke.

Nun ist aber wirklich Schluss mit den Sommersachen. Mein erstes Langarmshirt für diesen Herbst ist gestern fertig geworden und bei Catrin geht es heute mit den #myfallessentials weiter.

Nächste Woche Donnerstag entführe ich Euch dann in meine Herbstplanung.

Habt es fein!

10 Kommentare

  1. So schön immer noch paar Sommerteile zu sehen, so kann man sich einbilden dass es noch eine Weile dauert…Tolles Outfit!
    Liebe Grüße,
    Lee

  2. Ein sehr schönes schlicht-besonderes Sindy-Outfit!
    Mit dem Hosenschnitt hab ich auch schon geliebäugelt…. aber eher in lang… und wohl eher im Frühling…. Trotzdem: wird vorgemerkt 🙂
    Liebe Grüße, Steffi

  3. Liebe Sindy, eine schöne Basic-Hose mit dem gewissen Etwas. Die Knopfleiste ist ja total außergewöhnlich, das muss ich mal testen! Ich denke, die monochromen, schlichten Teile sind am Ende doch meist die, die zu Lieblingsstücken werden. Von daher – alles richtig gemacht. Wird es denn auch ein langes Modell für den Herbst geben!? Ich bin gespannt.
    Liebe Grüße, Lena

  4. Tolles Outfit! Würde ich so sofort anziehen… wenn es mir denn passen würde 😉
    Ich bin gespannt auf die Herbstpläne!
    Liebe Grüße, Änni

  5. Liebe Cindy
    Sehr schönes Outfit, könnte auch meines sein.
    Hose, ja, die steht demnächst auch auf dem Plan. Mal sehen wann ich mich traue.
    Sonnige Grüße
    Bine

  6. An outstanding ѕhɑre! I haave juѕt foгwarded this onto a coworker who has
    been conducting a little homeԝork оn this.

    And ɦe in fact bought me breakfast simply because I stumbled upon it for him…
    lοl. So allow mme to reword this…. Thanks foг the mеal!!
    But yeah, thanx fоr spending time to discսss this subject here on your site.

    Visit my homepage – finnar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.