Zeitschriften Sew Along #1/16 – Ottobre 5/2015

Wie war das? Ich habe keine Zeit für Sew Alongs und Probenähen? Ähm ja .. all die „guten“ Vorsätze sind schon wieder verfolgen. Es gibt einfach viel zu tolle Aktionen und Probenähanfragen, Da kann ich nicht widerstehen ..

Erst dachte ich noch, dass mich für Jennys Zeitschriften-Sew-Along, in der aktuellen Ottobre (5/2015) nichts so wirklich anspricht. Als ich dann aber letzte Woche krank auf meine Couch dahinsiechte, blieben mir doch tatsächlich zwei Schnitte im Kopf.

Der erste: Square Neckline. 
Ein Shirt mit Raglanärmeln und eckigem Ausschnitt.


Diesen Schnitt finde ich ganz grauenvoll präsentiert. Der besondere Ausschnitt kam so überhaupt nicht zu Geltung. Hätte ich nicht Steffis Variante gesehen, ich hätte nie im Leben in Betracht gezogen.

Für den Schnitt mag ich gern den grauen Jersey „Fragile“ von Ikasyr verarbeiten. Beim Test des neuen Stoffbüro-Shops (Klickt Euch unbedingt rüber!! Der Shop ist großartig geworden!!) konnte ich nicht widerstehen und musste ihn einfach noch kaufen. Den eckigen Ausschnitt kann ich mir sehr gut zu diesem feinen Muster vorstellen. Das ergibt bestimmt einen schönen Kontrast.

Fest steht aber, dass ich für alles was nicht den Ausschnitt betrifft meinen Shirt-Grundschnitt verwenden werde. Ich mag den schönen Jersey nicht als Probestück verwenden ..

Das ist übrigens der Ausschnitt von Steffi präsentiert. Interessant, oder?

Bildquelle: herzekleid

Der zweite Schnitt wird Gorgeous Grey sein.
Eine Wolljacke, die man mit einem einfachen Bindeband schließen kann.

„Gorgeous Grey“? Was für ein Name! Vor allem für mich als DEN Liebhaber von allem was grau ist?? Passt!

Dabei hat mich zu Beginn der Schnitt gar nicht sooo angesprochen. Wenn ich ihn nähe, dann muss er eh ein ganz Stück kürzer werden. Solch lange Sachen machen mich leider noch viel länger als eh schon bin.

Nähen mag ich die Jacke aus diesem Stoff:

Noch so ein schönes Wort „Winterfreund“. Und noch dazu so ein schönes Foto. Ich habe ganz ganz lange widerstanden und am Ende doch bestellt. Fast gleichzeitig viel mir Gorgeous Grey auf. Ich glaube, es ist Schicksal, dass diese beiden zusammenfinden.

Nun bin ich ganz gespannt, wie sich meiner neuer Freund so anfühlt. Das Fühlen bleibt ja leider bei Onlinekäufen weiterhin auf der Strecke .. Gut, dass es eine super nette Verkäuferin gibt, die diesem Nachteil mit ihrer super lieben Art entgegen wirkt. Kennt Ihr Susan Caplan und ihre Facebook-Gruppe „Stoff Kamera Liebe„?

Eigentlich würde ich sagen, dass das eine ganz tolle Gruppe ist, in der man außergewöhnliche und qualitativ hochwerte Stoffe zu super Preisen bekommt. Und noch dazu ist es dort so wunderbar harmonisch. Es gibt tolle Beispiele, was aus den Stoffen entstanden ist. Und überhaupt, wäre ich näher an Münster dran, ich würde sofort auf einen Kaffee bei Susan vorbeischauen. ABER da ich weiß, dass ihr mir dann all die schönen Stoffe vor der Nase wegschnappt, sage ich lieber: nee, so schön ist es da gar nicht …

Lieber schauen wir dann mal gemeinsam bei Jenny alias Buxsen, wer sich heute noch so alles bei ihrem Sew-Along verlinken wird.

10 Kommentare

  1. Deine Pläne klingen hervorragend und die Stoffe gefallen mir sehr, vor allem der Jersey für das Shirt. Dass du dafür deinen Grundschnitt verwenden möchtest, ist denke ich eine gute Idee. Die Jacke nähe ich auch, ebenfalls gekürzt, ich bin gerade beim Zuschneiden.
    Ich bin gespannt auf deine Ergebnisse!
    Liebe Grüsse,
    Julia

  2. Mit dem Stoff habe ich auch schon geliebäugelt. Das Shirt ist mir in der Ottobre noch nicht einmal aufgefallen aber Steffis Ausschnitt sieht klasse aus. Also ich bin sehr gespannt, was du zaubern wirst!
    Liebste Grüße
    Jana

  3. Schön, dass ich Dich zu dem Schnitt inspirieren konnte 🙂 Ich finde ihn auch nach wie vor schön, aber, wie man auch auf dem Foto ein bisschen sieht, steht der Ausschnitt bei mir (!) an der Schulter etwas ab, das ist nicht viel, aber so nach öfterem Tragen stört es mich doch ein bisschen. Aber das mag an meinen Schultern liegen und ist sowieso überperfektionistisch 🙂
    Hat Dein Grundschnitt denn Raglanärmeln?
    Ich bin jedenfalls sehr gespannt, der Stoff passt sehr schön dazu!
    Die Jacke hab ich auch genäht, auch gekürzt, und finde sie sehr bequem. Aus Deinem Stoff wird sie sicher sehr fein kuschelig…
    Ganz liebe Grüße,
    Steffi

  4. Hm ja, da war was mit dem Vornehmen, dieses Jahr weniger sew alongs und probenähen mit zu machen. Aber was gibt es auch so tolle Ideen dieses Jahr?!
    Deine Stoffauswahl gefällt mir sehr gut!!! Ich bin gespannt, ob du dich an den schönen Jersey wagst 🙂

    Liebe Grüße
    Lara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.