Toaster Sweater #1

Eines meiner Ziele für meinen Kleiderschrank war es, mehr
Farbe ins Spiel zu bringen. Mittlerweile ist es schon ganz schön Grau bei mir
geworden. Selbst das Blau hat sich schon leicht beschwert, dass es Zeit für ein
bisschen Rückendeckung wäre.
Als dann dieser wunderbare Toaster Sweater einzog, waren
gleich alle hellauf begeistert. Er macht sich schön zwischen all dem Grau und
Blau. Aber vor allem trägt er sich so wunderbar weich und warm und kuschelig.
Und überhaupt. Das ist derzeit DER Pullover für die ganz kalten Tage der
letzten Wochen. Manchmal tat er mir schon leid, wenn mit mir auf der Couch
hängen musste, ist er doch so ein schöner Begleiter für alle Lebenslagen.

Genäht habe ich ihn aus wunderschönstem Sweat aus dem Stoffbüro. Die Farbe. Die Qualität. Und der Kuschelfaktor überzeugen 100%.

Für mich wäre die normale Länge nicht optimal gewesen. Der
Bruch zwischen Oberkörper und Beinen wäre zu weit oben gewesen und hätte das
Verhältnis gestört. Ich habe erst 20cm zugegeben und mich dann langsam auf 10cm
zurückgearbeitet. So passt er für mich auch mit dem breiten Bündchen perfekt.
Auch das lange Bündchen an den Armen mag ich. Es gibt dem Schnitt noch einen
besonderen Touch.

Am liebsten fotografiere ich ja meine selbstgenähten Sachen vor
der weißen Wand im Wohnzimmer. Da sehe ich mich im Spiegel und kann alles so
verfolgen, dass die Bilder am Ende meinen hohen Ansprüchen genügen. Manchmal
darf aber auch der liebste Mann den Fotoapparat in die Hand nehmen. Er macht
das wirklich gut und hat auch sehr viel Geduld, aber am Ende hab ich doch nur
wieder was zu nölen. Aber ich bin wirklich gnädig und nöle nur ein bisschen,
dass er doch hätte merken müssen, dass der Sweater hinten hochgerutscht war.

Ich mag es zwar, wenn der Hintergrund immer mal wechselt,
aber ich finde, so richtig schön, kann man die Details des Pullovers nicht
erkennen. Dazu ist der Hintergrund einfach zu präsent. Und wenn ich den Aufwand
für solche Bilder dazu rechne, bleibe ich doch tatsächlich lieber daheim.

An der grauen Wand im Garten haben wir dann noch einmal ein
schönes Bild von hinten geschossen. So hätte es aussehen können ..

Linked with CreaDienstag

Das war dann der vierte und letzte Toaster Sweater für diese
Wintersaison. Aber die Chancen stehen gut, dass er hier im Herbst wieder auftauchen
wird. Ich mag den Kragen und die Passform so sehr. Damit kann man wunderbar
spielen und sich seine individuelle Version kreieren.
Der Toaster Sweater #1 ist auch Teil des super cozy Be-Cozy-Paketsvon Nähconnection ist. Noch bis Donnerstag erhaltet ihr 40% Nachlass, wenn ihr
die vier Schnitte im Paket kauft. Wenn ich mir all die Beispiele aus der
Nähconnection-Gruppe so anschaue, kann man damit definitiv nichts falsch
machen.

**Der Sweat wurde mir freundlicherweise von Catrin vom Stoffbüro zur Verfügung gestellt. Den Schnitt durfte ich für Annika von Nähconnection Probe nähen. Das hat keinen Einfluss auf meine persönliche Meinung und die Empfehlung von Stoff und Schnitt.

8 Kommentare

  1. Wunderschön, egal mit welchen Hintergrund 😉 Die Farbe ist toll und verträgt sich super mit grau und blau.
    Liebe Grüße,
    Lee

  2. Liebe Sindy, Du hast wohl tatsächlich einen Lieblingsschnitt gefunden! 🙂
    Mir geht es mit den Farben – also mit der Übermacht von Grau und Blau – auch manchmal so. Ein anderer Farbtupfer hin und wieder ist genau richtig (bei mir meistens Petrol/Grün).
    Ganz liebe Grüße,
    Steffi

  3. Ich teile deine Liebe zu schlichten Hintergründen. Ich mag die weiße Wand zu hause auch am liebsten. Da kann das Kleidungsstück einfach wunderbar wirken. Dein Pullover sieht richtig gemütlich aus. Ich kann gut verstehen dass sich die Blaus und Graus deines Schrankes da gefreut haben. Alles Liebe Anni

  4. Hallo,
    ich versteh das mit den Fotohintergründen total gut und mir sind auch meist die "Zu-Hause-Wand-Bilder" am liebsten. Der Schnitt und dein fertiges Teil gefällt mir sehr gut und ich kann mir gut vorstellen, dass diese Farbe gut in deinen "blau-grauen-Kleiderkasten passt! LG, Esther

  5. Sieht toll aus und steht gut. Und die Location ist auch schön. Das hat man nicht oft. -;) ich finde Du hast alles gut gemacht. Herzlichen Gruß Sylvia

  6. Liebe Sindy,

    der "Toaster" ist doch einfach DEIN Schnitt – ich selbst hadere noch ein wenig, aber wenn ich Deine Bilder sehe, sind alles Zweifel jedesmal wie weggeblasen 🙂

    Vielen Dank, und liebe Grüße
    Catrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.