Blusenshirt Lillesol

Bei manchen Schnitten weiß ich schon beim Nähen, die muss
ich unbedingt ein zweites Mal nähen. Ganz oft bleibt es dann leider bei den
Plänen, weil sich doch wieder etwas Neues dazwischen schiebt.

Bei meinen Shirtschnitten gibt es aber nicht so arg viel
Abwechslung. Es gibt meine beliebten lässigen Schnitten Just another Tee, Tante
Hertha und Timpe Tee. Nähe ich mir ein engeres Shirt, dann greife ich tatsächlich
immer auf meinen Grundschnitt zurück und verändere ihn, so wie ich ihn brauche.

Ein Schnitt jedoch hatte es mir gleich von Beginn an
angetan: Das Blusenshirt von Lillesol & Pelle.

Ich mag diese vielen Unterteilungen und die Knopfleiste. Das
gibt dem Shirt das gewisse Etwas. Es sieht damit nie langweilig aus und lässt sich
ganz wunderbar zusammenstellen. Natürlich näht es sich nicht mal nebenbei. Aber
ich finde, dass sich die Arbeit unbedingt lohnt.

Erst dachte ich, dass nur einfarbige Stoffe dazu passen, habe
dann aber festgestellt, dass der Schnitt auch für gleichmäßige Muster sehr gut
geeignet ist. Bei den Luftballons finde ich die Variante sogar noch besser, als
wenn ich ein einfaches Shirt draus gemacht hätte. Ich mag das Rosa sehr. Es hat
den perfekten Graustich für mich Sommertyp und ist mit den dunkelblauen
Luftballons genau mein Ding. Der Kontrast ist nicht zu stark und das Muster
nicht zu dominant. Passt.

Julia hat den Schnitt eher weit gehalten, was an mir so gar
nicht gut aussieht. Mit meinem Grundschnitt habe ich den Schnitt dann so
angepasst, dass er eher körperbetont fällt.

Und weil ich gerade so schön dabei war, habe ich mir beim
Nähcamp in Lüneburg gleich noch ein Blusenshirt genäht.

Mit meinen zwei Shirts hüpfe ich rüber zum heutigen Me MadeMittwoch und freue mich sehr, diesen Monat (nachdem das Beige aus dem letzten
Monat so gar nicht ging) wieder bei Selmins 12 Colours of handmade fashion
dabei zu sein.

Blusenshirt Lillesol&Pelle
Stoffe über Stoffbüro

13 Kommentare

  1. Die sehen super aus die Shirts und stehen dir richtig gut. Das blaue finde ich besonders schön. Da gefällt mir das Stoffmuster sehr gut.
    Hab noch einen schönen Tag.
    LG Diana

  2. Gefällt mir gerade die körperbetonte Anpassung. Rosa ist hier mein Favorit. Steht Die besser, sieht interessanter aus. Das blaue steht Dir auch – aber die Luftballons bringen das gewisse Etwas mit. Lieben Gruss Karolina

  3. Tolle Blusenshirt, die sind richtig klasse, gemustert, aber nicht zu bunt, die würde ich auch gerne tragen. Mir gefällt auch Deine körperbetonte Anspassung, ich habe die Blusenvariante schon genäht, aber irgendwie werde ich damit nicht so richtig warm damit, liegt aber sicher auch am Stoff.

    LG Rock Gerda

  4. Wunderbare Shirts!
    Du hast die Jerseyvariante genäht, gell?
    Ich habe hier nur die Variante für Webware – aber irgendwas ist ja immer *augenroll*
    Liebe Grüße!
    Sandra

  5. Die Blusenshirts gefallen mir sehr gut, ich habe die Webvariante genäht, aber ich glaube aus Jersey muss ich sie auch noch nähen.
    Liebe Grüsse
    Angy

  6. Ach wie toll – besonders die Luftballon Variante hat es mir angetan.
    Und ich werde es auch noch schaffen zu den 12 Colours… ganz bestimmt 😉
    Lg, Anke

  7. Das Blusenshirt stand wegen seiner weite nie auf meinem Plan. Aber so wie du es dir angepasst hast, wirkt es ganz anders! Steht dir wirklich gut! Besonders das Blaue, finde ich 🙂

    Liebe Grüße
    Katha

  8. Wow! Deine Blusenshirts sind einfach unglaublich! Vor allem das Ballonhirt hat es mir so was von angetan! Die Bilder könnten aus einer Modezeitschrift stammen. Absolut cool und stylish!
    Der Schnitt liegt ja bei mir seit Monaten geklebt im Keller…
    Vielleicht sollte ich mich nächstens mal dran setzen!
    Liebe Grüsse
    Eveline

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.