Kaseee Schnitte

Vor ein paar Wochen hatte ich die Möglichkeit bei einer lokalen Mode-Designerin einen Workshop besuchen zu können. Ich wusste nicht genau, was mich erwarten würde. Vor diesem Tag war ich noch nie in ihren Räumlichkeiten gewesen und hatte sie auch noch nicht persönlich kennengelernt. Was ich wusste, war, dass man im Rahmen des Workshops ihre Schnitte und Stoffe unter Ihrer Anleitung vernähen darf.

Auf der Webseite von kaseee (so der Name des Labels) sah ich viele asymetrische Schnitte. Alles sehr interessant und mal ganz anders als „normal“. Ich war also sehr gespannt, ob ich da überhaupt etwas für mich finden würde.

Wir trafen uns an einem Samstag in ihrem Atelier in einer riesigen Industrieanlage. Dieser Loftcharakter hat mich sofort in seinen Bann gezogen und schon nach einigen Minuten hätte ich am liebsten meinen Job hingeschmissen, um dort anzufangen und jeden Tag in diesen Räumlichkeiten verbringen zu dürfen. Es war unglaublich schön. Wir frühstückten gemeinsam und machten uns dann auf die Suche nach den Schnitten, die wir an diesem Tag nähen wollten. DAS war gar nicht so einfach. Wir probierten die aktuelle Kollektion und im ersten Moment war mir vieles einfach viel zu extravagant. Dann aber sag ich eine Hose, die mich sofort in ihren Bann zog und ein Shirt, was perfekt dazu passte. Diese beiden sollten es an diesem Tag werden.

Im Stofflager hatte ich sofort wieder das Gefühl, dass ich nie wieder weggehen möchte. Katrin hatte wunderschöne Strukturstoffe auf Lager und alle in meinen Farben. Ich konnte mich im ersten Moment überhaupt nicht entscheiden.

Dann fühlte ich einen Modaljersey, den ich sofort für das Shirt haben musste.

Bei der Hose entschied ich mich für einen grauen derben Stoff mit leichtem Glanz.

Und ja die Hose muss so ein wenig oversize sein .. Das ist auch genau, das was mich an ihr reizte.

Zusammen ergeben die zwei Schnitte ein ganz besonderes Outfit, auf das ich mich jetzt im Herbst ganz besonders freue.

Mit meinem neuen Outfit hüpfe ich heute rüber zum Me Made Mittwoch, das erste Mal nach der Sommerpause.

11 Kommentare

  1. DAs ist wirklich ein ganz besonders schönes Outfit! Allerdings habe ich auch den Eindruck, Du kannst echt alles tragen! *g* Ich glaube ich sähe in solch einer Hose "verboten" aus. Das Shirt wäre aber auch was für mich! Toll!

    LG
    Lina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.