Lounge Sweater – Kid5

Mein großes Mädchen wird groß. Also so richtig groß. Vorbei sind die Zeiten von niedlichen Kleidern und bunt gemusterten Kleidungsstücken. Gut, ich war eh nie ein großer Fan davon, aber die für mein großes Mädchen konnte es nicht genug glitzern und schillern.

Nun aber wird es farblich bedeutend ruhiger und die Frage nach weiten Oberteilen zu engen Jeans, wird lauter. Da bin ich natürlich nicht abgeneigt. Es warten da schon viele Stoffreste, die von meinen Sachen übrig blieben, darauf, vernäht zu werden.

Für einen wunderschönen Nosh-Rest entschied ich mich für den

Lounge Sweater von Kid5

Stoffwahl

Ich bin ja diesem Strickstoff von Nosh schon ein wenig verfallen. Er ist schwerer als andere Jerseys, verhält sich aber ähnlich, sieht aber einfach super schön aus. Perfekt für einen Oversize-Pullover.

Auswahl der richtigen Größe

Als das große Mädchen noch klein war, habe ich oft eine Größe kleiner als empfohlen genäht, da sie schon immer eher schmal gebaut und auch nicht groß war. Mittlerweile ist sie für ihr Alter schon eher groß, so dass ich schon die altersgerechte Größe wähle, damit das Kleidungsstück und die Ärmel nicht zu kurz werden. Das hat auch hier bei dem Lounge Sweater sehr gut gepasst.

Anpassungen beim Nähen

Ich muss leider betonen, dass der Sweater für uns viiiiiel zu groß war. Zwar bin ich mir bewusst, dass das so gewollt ist, aber für ein schmales Kind geht der Schnitt so gar nicht. Mein großes Mädchen wäre darin versunken und hätte nicht wirklich cool ausgesehen.
Am Ende habe ich dann Herthas Nichte aufgelegt und mich ein wenig an deren Form orientiert. Damit erhielt ich dann einen wirklich schönen Pullover, den ich schon fast in die Waschmaschine zerren muss, weil er nicht mehr hergeben wird.
linked with CreaDienstag

Der nächste Rest wird dann wohl wieder eine Herthas Nichte werden. Die passt bei uns beiden einfach perfekt.

Kombinationsmöglichkeiten

Wie sollte es anders sein, am liebsten kombiniert sie den Pullover zu engen Jeans und Stiefeln.

Stoff: Nosh Fabrics (leider gerade nicht vorrätig)

Schnittmuster: Longe Sweater – Kid5

2 Kommentare

  1. Ist sie süß und wirklich schon groß. Der Sweater ist cool aber noch viel cooler finde ich wie die Kleinen die Posen von Mama übernehmen 😉
    Liebe Grüße,
    Lee

  2. Ich mag den Lounge Sweater und habe diesen schon zweimal für die Tochter genäht, allerdings habe ich ihn ein wenig verschmälert und verlängert. So kurz ist er bei uns nicht und die Tochter auch eher schmal aber eher in Taille, Schultern normal. Gefällt mir gut – also Deine Version. Würde hier sicher auch getragen werden. Wie wäre es mit Mona von Fritzi Schnittreif. Die Arme sind schmal, verlängern würde ich jedoch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.