I choose | You sew: Matcha Top – Sew Liberated

Willkommen zu unserem I choose | You sew Finale im Juni!

Für diesen Monat habe ich für Dominique und mich das Matcha Top von Sew Liberated ausgewählt. Mich hat der besondere Ausschnitt, vor allem bei Instagram, schon länger magisch angezogen. Kombiniert mit einer gewöhnungsbedürftigen, aber wirklich sehr schönen, Weite ist das Top mal wieder etwas ganz anderes und ein schönes i-Tüpfelchen in meinem Kleiderschrank.

Das liegt aber auch vor allem an dem wundervollen Stoff. In seiner leichten Qualität ist er wie gemacht für das Flattertop. Das Muster ist der Hammer. Ich mag die Farbzusammenstellung und die Formen sehr. Für mich DER Stoff für das Matcha Top.

Am liebsten kombiniere ich das Top zu einer Skinny Jeans. Das Schmale der Jeans und die Weite des Tops harmonieren ganz wundervoll.

Ich habe mich nach Fertigstellung des Tops so geärgert, dass der Kragen einfach nicht richtig stehen wollte und habe natürlich die Schuld im Schnitt gesucht. Als Dominique dann zu Besuch war, fiel ihr schnell auf, dass ich den Kragen einfach verkehrt herum angenäht hatte. Nunja .. was soll ich dazu sagen? Ich nehme es einfach mit Humor und schneide den Kragen aus dem letzten Rest nochmals zu. Denn Dominique hat recht, es wäre schade um das Top, wenn ich das so lassen würde.

Ich habe Größe 6 genäht und bin zufrieden damit. Einzig die Armausschnitte musste ich nachträglich ein wenig verschmälern, da der leichte Stoff sonst abgestanden hätte.

Ein ganz besonderes Highlight diesen Monat sind die gemeinsamen Bilder mit Dominique. Uns trennen über 500km, so dass solche Bilder eher eine Ausnahme sind und deswegen ganz besonders wertvoll.

Schaut auch unbedingt bei Dominique vorbei. Sie hat sich auch so einen feinen Stoff ausgesucht. Perfekt für das Top und so schön sommerlich.

Schnitt: Matcha Top – Sew Liberated

Stoff: Elsbeth und ich – Voile: „Yuna“ Cotton Lawn Kranich (Gerade nicht auf Lager aber schon auf dem Weg und bald wieder verfügbar) *

Linked with SewLala, Woman on Fire

*Für das Matcha Top durfte ich mir bei Elsbeth und ich einen Stoff aussuchen, der mir dann kostenlos zur Verfügung gestellt wurde. Das beeinflusst in keinster Weise meine ehrliche Meinung.

 

2 Kommentare

  1. Hallo Sindy, dein Blog ist wirklich super schön gelungen.
    Sag mal bei dem Top ist mir als erstes Pauline Alice eingefallen. Die hat doch auch eine Bluse – Reina – als Schnittmuster. Die beiden sehen ziemlich gleich aus. Siehst du die Unterschiede ? Die Reina habe ich bereits genäht, das was du hast, würde mich interessieren ob da Unterschiede sind und wenn ja wo (bessere Passform?). LG Flora

  2. Die Stoffwahl ist wirklich traumhaft schön! Machst du nochmal ein Updaten mit gerichtetem Kragen in dem Post? Das wäre toll! Der Schnitt lacht mich auch schon wegen AnnaFranziska an, aber ich muss erstmal meine Nählust wiederfinden und die anderen Pläne realisieren.
    LG
    Marta

Schreibe einen Kommentar zu Marta Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.