Hot summer – Schneidernmeistern

Mein Sommer steht dieses Jahr ganz klar im Zeichen von leichten Sommerkleidchen, die ganz ohne Schnickschnack schnell drüber geworfen und je nach Geschmack leger oder elegant kombiniert werden können.

Schon letztes Jahr stand das damals noch Hotsummer Freebie auf meiner Liste, kam aber letztes Jahre einfach gut 4 Wochen zu spät auf den Markt. Da war ich mit meiner Sommergarderobe schon durch und hatte keine Zeit mehr für das Kleid.

Dieses Jahr lag der Schnitt zumindest schon einmal ein paar Wochen auf dem Stapel der als nächstes zu nähenden Sachen. Aber irgendwie war zwischen uns die Luft raus. Ich startete ein paar Versuche mit Stoffen aus dem Regal, aber so richtig wollte es nicht funken.

Und wie das dann bei mir ganz oft ist. Plötzlich war da ein Stoff und binnen weniger Stunden war das Kleid auch schon fertig.

Der Stoff ist aber auch wirklich wunderschön. Das ist nicht einfach nur ein Streifenstoff. Die Streifen haben für sich noch einmal eine ganz eigene Struktur und geben dem Kleid eine ganz besondere Note. Ich mag ja Details, die man erst auf den zweiten Blick erkennt ganz besonders gern.

An den Armen, dem Hals und dem Saum habe ich mich für einen dunklen Rollsaum entschieden. Ich wollte die Streifenstruktur schön gleichmäßig belassen und nicht durch einen Schrägband stören.

Hinten habe ich den Saum der Länge von vorn angepasst, auch wenn es hier anders aussieht, ist das Kleid hinten und vorn gleich lang. Das trifft eher meinen Stil

Bei Schneidernmeistern komme ich meist mit Größe 38 gut aus. Bei Hot summer finde ich es bemerkenswert, wie figurbetont es ist, obwohl es aus Webware ist und ohne Reißverschluss auskommt.

Wie so oft denke ich jetzt .. hätte ich es es mir nur schon früher genäht. Zum Glück dürfen wir noch ein paar Tage in den heißen Temperaturen bruzeln. Da kommt es definitiv mehr als einmal zum Einsatz.

Schnitt: Hot summer von Schneidernmeistern

Stoff: Maritime Streifen von Zuleeg

 

3 Kommentare

  1. Ani Lorak

    Schön. Auch ich möchte das Kleid nähen und letztes Jahr gedruckt. Jetzt funkt es gerade und mal sehen, vielleicht klebe ich später. Der Stoff gefällt mir sehr gut.

    • Oh ich freue mich über das Funken 😀 Näh es unbedingt dieses Jahr noch. Du wirst es nicht bereuen 🙂

  2. Pingback: Schnell genähte Sommerkleider » BERNINA Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.